in zeiten wie diesen kann kekserl-backen eine wohltat sein ...

die einladung kam überraschend. kekse backen im gwandhaus mit johanna maier, jörger wörther und weiteren vip's für die kinder von pro juventute. klar, da muss man dabei sein - benachteiligte kinder brauchen gerade in zeiten wie diesen unsere unterstützung.

nach einer kurzen teambesprechung gingen wir sogleich an die arbeit. mit dem motto "gemeinsam sind wir stark" hatte ich keinerlei probleme, war mein erster teamplayer doch der stärkste mann österreichs. was soll mit franz müllner in aufgekrempelten Ärmeln an meiner seite noch schief gehen? ein unterhaltsamer, unkomplizierter typ - wir verstanden uns sofort.

die rund 6.000 produzierten kekse, unser teambeitrag waren lebkuchenrouladen, werden im rahmen der nächsten pro juventute charity verkauft. ich hoffe, es kommt richtig geld in die kasse. damit sich unser engagement für ein unbeschwerteres leben der pro juventute kinder rechnet.

für mich war es eine tolle menschliche erfahrung und eine ehrliche freude, gutes zu tun.
übrigens: mein rezept lebkuchenroulade und alle anderen rezepte finden sie hier!