Das Jahr des veränderten Denkens

© Gerd Altmann/Carlsberg1988 / pixelio.de

Mit der Sonnenwende Ende Dezember beginnt der astronomische Winter und mit ihm das neue Jahr: Die Tage werden wieder länger und die Natur bereitet sich langsam auf ihre Wiedergeburt vor, auch wenn monatelang davon zunächst nichts zu sehen sein wird. Zeit für Neuanfänge. Zeit, den Stand der Dinge zu vermessen, die Ordnung der Welt zu erfassen. Es bedarf keiner apokalyptischen Weissagungen, um Anfang 2012 zu wissen, dass sich einiges ändern wird.

Hausherr Andreas Gfrerer scheut die Veränderungen nicht. Und hat wohl bedacht, was er nun anpackt: Die Blaue Gans wird neu. Was davor schon gut, schön und echt war, ist nun zu haben, denn das arthotel teilt auch die Veränderungen mit den Freunden. In den ersten Tagen des neuen Jahres gibt der Hotelflohmarkt seine Schätze preis: Möbel, Stühle, Fauteuils, Badewannen, Tischkultur, Geschirr, Kunst, Klimaschrank, Granitplatten, Bodendielen und vieles mehr. Eine einmalige Gelegenheit, den individuellen Stil um ein paar moderne Stücke zeitgenössischer Lebenskultur zu ergänzen und sich darauf zu freuen, was als nächstes kommt.

Text: KB / Bild: © Gerd Altmann/Carlsberg1988 / pixelio.de markenredaktion blaue gans salzburg