Regenwetterprogramm


Wer seine Kindheit in den 1970ern in Österreich erlebt hat, erinnert sich vielleicht noch: War damals sonst nachmittags nur das ORF-Testbild zu bewundern, gab's in der Ferienzeit bei Regenwetter Kinderfernsehprogramm, mit Kasperltheater, Laurel & Hardy (oder Stan und Ollie!) sowie alles, was Hollywood an Musikfarbfilmkitsch zu bieten hatte und die eine oder andere Schnulze aus den Alpen.

Elvis meets Luis. Herrlich. Alles Vergangenheit, nicht unbedingt besser, aber vorbei. Zu Ende mit dem Sendeschluss! Zirka zehn Jahre später wurde die Brandschutzwand der Wiener Staatsoper im Rahmen der Ausstellungsreihe „Eiserner Vorhang“ vom  thailändischen Künstler Rirkrit Tiravanija als Fernseh-Testbild gestaltet und hob sich für Aufführungen von La Bohème und der Zauberflöte. Beide Opern stehen auch auf dem Spielplan der diesjährigen Salzburger Festspiele und natürlich auch der Siemens Festspielnächte, die zum elften Mal Kunst und Kultur einer breiten Öffentlichkeit kostenlos zugänglich machen möchten und daher ebenso ihr Angebot um 14 Tage verlängert haben.

Von 27. Juli bis 1. September werden täglich Festspielproduktionen auf einer Großbildleinwand am Kapitelplatz gezeigt. Hier ist bei jedem Wetter Programm.

Text:  KB /  Karin Buchauer   Bild: http://www.tv-testbild.com/index_neu.htm / markenredaktion blaue gans salzburg