No stones please

Das artHOTEL Blaue Gans ist ein Ort der Kunst für alle Sinne.

Über 100 Kunstwerke sind im ganzen Haus verteilt zu sehen, die Lesestube verwandelt sich in ein Fernsehstudio und das Glashaus beherbergt die ebenso spannende Radiotechnik von Claudia Stöckls Sendung „Frühstück bei mir“. Unter freiem Himmel aber regensicher und schalldicht verrät der neue Jedermann Cornelius Obonya seiner Gastgeberin, wie es ist, im Gründungsstück der Salzburger Festspiele die Titelrolle zu spielen, die schon sein Großvater Attila Hörbiger verkörpert hatte, und was sonst noch von der aufregenden Neuinszenierung zu erwarten ist.

Im O-Ton hier.

Text: KB /  Karin Buchauer  / Bild:  ©  Andres Gfrerer  /  markenredaktion blaue gans salzburg