Salzburger Festspielgespräche Peter Sonn

Peter Sonn im Interview. Kräutergarten Arthotel Blaue Gans Salzburg // Foto: Simon Skina/ORF IIIv

Salzburger Festspielgespräche

Der Salzburger Tenor PETER SONN


All zu viele österreichische Sänger und Sängerinnen gibt es nicht im internationalen Opernbetrieb, aber derzeit wächst wieder eine interessante junge Generation heran! Neben Daniela Fally, Elisabeth Kulman, Markus Werba oder Günther Groissböck rückt gerade ein junger Salzburger Tenor ins Blicklicht, der auch heuer bei den Salzburger Festspielen im Einsatz ist, und vergangenes Jahr als "David" in der spektakulären Meistersinger-Inszenierung von Stefan Herheim hervorragende Kritiken bekommen hat.

Peter Sonn absolvierte sein Gesangsstudium am Mozarteum und debütierte bereits während seiner Ausbildung bei den Salzburger Festspielen, heuer war er im Rahmen der Ouverture Spirituelle zu erleben. Seine Karriere allerdings verläuft bereits anderswo - als von Daniel Barenboim geförderter Tenor in der Berliner Staatsoper und an der Mailänder Scala. Kein Wunder, dass er selbst als Sonntagskind empfindet, obwohl er gar nicht an einem Sonntag geboren wurde!

TV Tipp
Festspielgespräche: Dienstag, 5.8., 19.45h, ORF III
Blog Tipp
Mit besten Empfehlungen